Das passende Werkzeug um ein TinyHouse zu bauen

Aktualisiert: 7. Mai 2021






Beim Werkzeug kann man sparen, wenn man es nicht allzu oft nutzt, aber man sollte das passende Werkzeug zur Hand haben um auch voran zu kommen.

Man kann es sich leihen oder kaufen. Ich habe bislang noch jedes Projekt genutzt, mir neues Werkzeug anzuschaffen. Meine kleinen Belohnungen

Ich denke das wichtigste Werkzeug wird hier auf jeden Fall entweder eine tolle Tauchsäge mit Führungschiene oder eine Kapp- und Gehrungsäge und eine einfache Handkreissäge für die Platten sein. Ich möchte auf die Kappsäge auf keinen Fall verzichten! Man kann auch mit einer Handkreissäge seine Pfosten ablängen, aber ich mag es von der Handhabung her nicht besonders.

Ich bin mit meiner Metabo Kappsäge wirklich zufrieden. Die Preise sind in Ordnung und sie hält auch was aus! Ich hatte zuvor eine 100€ Kappsäge ohne Zugfunktion, die wollte dann zum Schluss niemand auch nur geschenkt! Geldverschwendung!

Für die Plattenbearbeitung habe ich mir eine Mini Handkreissäge geleistet. Wirklich angenehm. Sie läuft mit Akku und ist angenehm leicht und leise. Mit Akku kostet sie um die 120€ und mit Kabel nur 60€.

Mit einer Schnitttiefe von 27mm kann ich meine Platten ohne Probleme zuschneiden! Ich bin wirklich zufrieden, ich habe ein KombiPaket gekauft und somit auch eine Akku Stichsäge mit dem selben Ladegerät! Der pure Luxus 😊

Wer sich etwas Gutes leisten möchte, empfehle ich die Makita Tauchsäge mit Führungsschiene!

Mit Makita Geräten macht man selten etwas falsch, abgesehen von zu schwachen Akkuschraubern. Wer im Budget noch etwas Luft hat, wird damit seine Freude haben.

Wo wir schon bei Akkuschrauber sind.... bitte niemals ein Gerät unter 18V! Mit allem darunter verzweifelt ihr! Auch an einen Zweitakku denken, sonst habt ihr Zwangspausen!



Meine DeWalt läuft und läuft und läuft! Einfach unkaputtbar!

Aber wenn es dann um 240cm lange Schrauben geht, hatte sie zu wenig Kraft. Hier hatte der Makita kein Problem!

Beim Akkuschrauber sollte man nicht sparen! Der ist auch für die Ewigkeit! Man braucht ihn vom Hausbau bis zum Bilder aufhängen. Lieber die anderen Geräte nur leihen und hier ein gutes Gerät kaufen! Das gilt übrigens auch für die Bits, ich empfehle unbedingt Torx Schrauben und Bits zu nutzen und das qualitativ hochwertige! Kein abnudeln






Ich wollte auch einen Akku Exzenterschleifer um die Plattenkanten zu entschärfen und die Stöße gegebenenfalls abzuschleifen. Ich muss etwas auf mein Budget achten und habe um 90€ ein Gerät von Wesco gekauft und hatte kein Glück damit. Es hat gepfiffen und keine Leistung. Als ich den Hersteller kontaktierte bot er mir 20€ als Ausgleich an.

Als Vergleich besorgte ich mir ein 30€ Kabelgebundenen Exzenterschleifer von Meterk und der hatte doch etwas mehr Power. Ich brauche ihn nur für kleine Ausbesserungsarbeiten, hoffe ich und werde mich mit dem Kabel abfinden.

Worauf ich nicht verzichten würde ist der AuffangBEUTEL. Der muss aus Stoff sein! Viel viel angenehmer! Hier seht ihr ein kleines Video vom Vergleich, ich bin noch etwas Schüchtern. Es ist mein erstes Online Video, daher bin ich auch so still 😊

Ein Geräte das ich mir schon lange wünsche, ist die Flachdübelfräse Wenn man ein gutes Gerät möchte, ist man gleich mal 500€ los. Ich habe den Fehler gemacht und mir ein gutes ausgeliehen.... Meine Erwartungen waren daher auch extrem hoch! Ich kann mir zur Zeit kein "gutes" leisten und habe mich bei den günstigen umgesehen. Interessanterweise hatte die Fräse von Einhell bislang die besten Bewertungen. In diesem Video hat ein Tischlermeister das Gerät getestet. Ich denke er erklärt das besser als ich. Ich muss sagen, das Gerät ist in Ordnung, ja es ist keine Fein aber die Fräsung ist sauber und man kann gut damit arbeiten. Bei den Dübel empfehle ich unbedingt originale Lamellos zu benutzen. Bei den "Nachbauten" werdet ihr viele Dübel haben die nicht richtig sitzen und somit nicht halten.

Ich werde den Großteil meiner Möbel, wie auch die Treppe im TinyHouse selbst bauen, mit den Lamellos erspare ich mir einige hässliche Schrauben! Ich bin auch gespannt wie es bei der Schiebetür laufen wird. Ich möchte ein Plexiglas einsetzen und mit der Fräse die passende Nut fräsen.

Natürlich darf man auf das klassische Handwerkzeug nicht vergessen! Das werdet ihr auf jeden Fall brauchen!

Da ich davon ausgehe, dass die Meisten von uns Heimwerker für Sanitär, Elektro und Spengler arbeiten einen Profi heranziehen, wird das "Spezialwerkzeug" vernachlässigt.


Das 10m Maßband von Amazon mag ich sehr! Es ist anders zu händeln aber auf eine gute Art. Wenn man es herauszieht, ist es automatisch fixiert, erst wenn man auf den Knopf drückt, fährt es wieder ein. Überraschend praktisch, besonders wenn man viel allein arbeitet. Das Maßband von Presch war gleich kaputt.

Ich werde in den nächsten Wochen an meiner Einrichtung basteln. In diesen Videos seht ihr dann die Geräte im Einsatz.